Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung fördert dieses Forschungsprojekt im Rahmen des Programms "Neue Ingenieurteams". Das Projekt ist auf eine Laufzeit von zwei Jahren ausgelegt.

Ziel des Programms ist der Aufbau kleiner Forschungsgruppen an wissenschaftlichen Hochschulen, in denen Nachwuchswissenschaftler aus Universitäten und Unternehmen zusammenarbeiten. Grundlage der gemeinsamen Arbeit sollen aktuelle, zeitlich überschaubare wissenschaftliche Forschungsvorhaben sein.


Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung
Die Stiftung möchte darüber hinaus einen Beitrag dazu leisten, interessierte Jugendliche frühzeitig mit ingenieur- wissenschaftlichen Fragestellungen vertraut zu machen, und dazu anregen, neue Formen der Zusammenarbeit zwischen Unternehmen, Universitäten und Schulen zu erproben. Daher sollen Schülerteams ab Klasse 11 an den Arbeiten der Forschergruppen beteiligt werden.